Posts by ziviman

    Quote

    Original von crosscheck


    Also so wie Passau damals?


    Selten dämlicher Kommentar. Wieso wie Passau? Wir sind damals runter. Ganz runter. Statt durch irgendwelche Hintertürchen und Vetternwirtschaft a la Erding, Landshut und Co auf die Regelungen zu scheißen. Im Nachhinein hätte man das vllt. tun sollen, denn so scheint es ja zu laufen im heutigen Eishockey.
    Mal sehen, was mit Klostersee passiert. Die werden es sicher auch irgendwie schaffen, nicht in die BZL zu müssen...


    Und der Verbleib damals nach dem ersten OL-Jahr hatte genauso weinig mit solchen Dingen zu tun. Da war man eben Nachrücker, weil oben einer pleite ging. Ebenfalls statutengemäß. War im Nachhinein zwar ein Fehler, das auch anzunehmen, da genau diese zwei Jahre zu oben Genanntem geführt haben, aber es hat nichts mit "Liga machen, wie sie einem gefällt" zu tun.


    Was Du also mit Deinem Kommentar ausdrücken willst - das weißt wohl nur Du selbst....

    Dass die nur vom DEB in die OL geholt wurden, damit die Liga ein Zugpferd hat, war doch von Anfang an klar. Sportlich und eig. auch regeltechnisch hätten sie in der OL überhaupt nichts zu suchen.
    Aber mei - Deutsches Eishockey und Regeln.... Wen interessieren die haha

    Quote

    Original von Opa
    Landshut kommt auch nicht zur Ruhe



    http://www.icehockeypage.net/i…5052-ev-landshut-finanzen


    Ja mei, solange Fans und Sponsoren weiterhin hinter dem Verein stehen und die wirtschaftliche Inkompetenz dieses Clubs dulden und ausgleichen, wird dem EVL auch weiterhin nichts passieren...
    Außerdem gibt es noch den DEB.... Ehe die Landshut aus der OL ziehen lassen, muss sicher weit mehr passieren, als so ein paar Peanuts an Schulden^^


    Irgendwie erinnert mich dieser Verein immer mehr an die ehemaligen Blue Lions Leipzig, die auch über Jahre hinweg völliges Missmanagement betrieben haben - und nicht mal aus zwei oder drei Insolvenzen gelernt haben. Weiß nicht mehr genau, wie oft die insolvent gingen. Jedenfalls ein paar Mal :D:D

    Quote

    Original von Intranet


    Naja, aber es ist ein Unterschied zu sagen, es gibt keinen Oberligisten ohne Schulden oder zu vermuten, dass fast jeder finanzielle Probleme hat.
    Finanzielle Probleme heißt ja nicht zwingend, dass ein Verein kurz vor der Insolvenz steht, sondern er einfach nicht viel geld zum Ausgeben hat, was ja wieder nicht zwingend in Schulden enden muss.


    Soll aber alles nicht heißen, dass Deggendorf keine Schulden hat, ich habe nämlich keine Ahnung von den vereinsinternen Bilanzen.


    Auch wahr. Dann nennen wir es "mit Schulden behaftet"
    :)

    Quote

    Original von Intranet


    Na, dann kennt sich einer aber genau mit den Finanzen aller Oberligisten aus ;-)


    Besser als Du denkst. Ja... Aber ist ja nun nicht gerade ein Geheimnis, dass fast jeder finanzielle Probleme hat. Oberliga ist nun mal ein Pleiteliga.

    Oberliga halt. Wer in dieser Liga ist denn bitte nicht fast pleite bzw mit Schulden behaftet... Es gibt keinen

    Quote

    Original von JohnWayne


    Also ist zwei mal jetzt schon regelmäßig? Dir ist wohl nicht ganz bewusst, was regelmäßig bedeutet. Ihr glaubt doch wohl nicht wirklich, dass jemand, der die ganze Saison darauf hingearbeitet hat dort oben zu stehen, dann absichtlich verlieren und das alles einfach so weg werfen würde. Das ist lächerlich. Und kommt jetzt nicht von wegen Freiluft und kein Dach! Der einzige Verein mit Dach in den Play-Offs war Schongau und die sind auch raus. Am Freitag hatte man nur 3 Verteidiger zur Verfügung und Meschik hat sich verletzt, sodass er nicht mehr spielen konnte. Das war sicher keine Absicht. Kümmert euch lieber um eure eigenen Probleme, anstatt sich so einen Quatsch aus den Fingern zu saugen!


    Ja, zweimal am Stück ist durchaus ein Muster.^^


    Und wie gesagt: Die von eurem Vorstand getätigte Aussage zu einem möglichen Aufstieg unter bestimmtem Szenario passen nun mal nicht zum klar formulierten Regelwerk - so die ganz nüchterne Sicht. Das war auch alles.


    Und nein, eure Freibadproblematik wäre für mich persönlich zwar ein erheblicher Punkt, aber auch Lindau hat jahrelang ohne Dach BayL gespielt. Allerdings war da klar, dass eins kommt. Bei euch glaube ich kaum, dass auf einmal ein Dach gebaut wird?! Oder doch? Vielleicht ja doch - das weiß ich ja nicht...


    Jedenfalls wieder so ein Punkt, der regeltechnisch typisch BEV ist. Regel sagt klar: Ohne Dach keine BayL. Punkt.
    Schaut man, wie Du schon sagst, jetzt mal, wer so Halbfinale spielt - und es wenn wohl wieder auf ne Latte an "Ausnahme"Genehmigungen hinauslaufen würde - das ist doch alles ein einziger Witz. Das Reglement des BEV ist im Endeffekt das Papier nicht wert, auf dem es steht, da, wenn es hart auf hart kommt, kein Mensch darauf pochen kann und wird. Sei es bei der Dachproblematik, sei es bei Bestrafungen bei Nichtaufstieg trotz Qualifikation, sei es dabei, Schlupflöcher zu finden, doch nicht aufzusteigen...


    Euch allein mache ich ja nicht mal einen Vorwurf. Solange man diese Narrenfreiheit genießt bzw der BEV sie selbst gewährt - wird sich daran auch nie etwas ändern. Sportlich jedoch ist das Ganze ein Trauerspiel

    Quote

    Original von Günter
    Was soll das Gerede?
    Am Freitag hatte Vilshofen nur 3 Verteidiger zur Verfügung, Geretsried war frischer und eine Schritt schneller, darüber hinaus hat sich Goalie Meschik verletzt.


    Am Sonntag wars ein Munteres Tore schießen, jedoch Geretsried wieder "frischer".


    Was denkt ihr? dass wir mit Absicht verloren haben? Welcher Sportler verliert mit Absicht?
    Selten so einen Schwachsinn gehört!


    Na ja, wer regelmäßig Aufstiegs-Playoffs spielt, die man eigentlich nur spielen darf, wenn man definitiv aufsteigen will - was bei euch aber jedes Mal genauso klar ist, dass es nicht passieren wird - der muss halt sehen, wie er sich aus der Affäre zieht^^


    Stell Dir vor, VOF wäre Meister geworden. Das "Kriterium" der neuen BayL, das euer Vorstand für einen Aufstieg zumindest vordergründig vorausgesetzt hat, wäre aber nicht eingetreten. Dann? Welche Ausrede, welches Schlupfloch hätte man gefunden, nicht aufzusteigen? Sicherlich hätte es eins gegeben, da es beim BEV immer irgendeins gibt. Aber allein nach Regel hätte man VOF dann bestrafen müssen.


    Und dieses Risiko eingehen? Wohl kaum^^


    Daher war allein die Aussage im Statement eures Vorstands ziemlich daneben. "Wenn..., dann ziehen wir einen Aufstieg in Betracht."
    Nur ganz ehrlich: Dieses "Wenn..." hätte keinen Menschen interessiert - bzw. nach Regelwerk interessieren dürfen. Wer Aufstiegsrunde spielt, MUSS aufsteigen, wenn er es sportlich schafft. Völlig egal, wie die BayL aussehen mag im Folgejahr. So das klare Regelwerk. Daher konnte man allein anhand dieser schwammigen Aussage eigentlich schon ahnen, dass es, um sicher zu gehen, sportlich keinen Sieg geben wird...