Pressespiegel Oktober 2013

  • Große Namen und großer Sport beim Eishockeyfest Passau - Budweis


    Stars aus der Eishockeyszene zum Anfassen – Karel Poborsky im Eishockeytrikot

    Am kommenden Samstag 5.10. um 18.30 Uhr findet ein ganz besonderes Spiel der Passau Black Hawks statt, was auch das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Landesligastart eine Woche später sein wird. Im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Budweis (CZ) und dem 10-jährigen Jubiläum des Freundeskreises absolviert unsere 1.Mannschaft ein Freundschaftsspiel gegen die Old Boys Budweis. Diese Gastmannschaft setzt sich zusammen aus ehemaligen Top-Eishockeyspielern und teilweise jetzt Funktionären im Eishockey, wie Vaclav Kral (ehem. tschechischer Nationalspieler), Stanislav Bednarik (44) (u.a. HC Ceske Budweis), Markvart Bednarik, Petr Sailer (31) (u.a. HC Roudnice und Direktor HC Budweis), David Dedic und Petr Butal, um nur einige Namen zu nennen. Radek Toupal (1992 Olympia-Bronze und WM-Dritter) und Rudolf Suchanek (Olympiateilnehmer 1988 und sogar in der Draft bei den Calgary Flames in der NHL) werden ebenso mit von der Partie sein wie die beiden ehemaligen tschechischen Profi-Fußballspieler, Karel Vacha (u.a. Slavia Prag) und Karel Poborsky, der 1996 Vize-Europameister mit Tschechien geworden. Poborsky begann seine sportliche Laufbahn als Jugendlicher ursprünglich beim Eishockey ehe er zum Fußball wechselte und dort bei Manchester United, Lazio Rom und Benefica Lissabon zu den ganz Großen gehörte. Ebenfalls ein alter Bekannter in Passau wird wieder seine spielerischen Fähigkeiten in der Eisarena unter Beweis stellen: Miroslav Dvorak, die Passauer Fans freuen sich schon sehr auf die Rückkehr des Publikumslieblings nach Passau. Er ist übrigens der, der zusammen mit Gerhard Fröhlich (Vorsitzender Freundeskreis Passau der Bayerisch-Böhmischen Gesellschaft) das Event formte.

    "Wir sind stolz, dass wir zu unserem Fest solche sportlichen Größen gewinnen konnten und freuen uns auf ein tolles Eishockeyspiel", so Vorstand Roman Pulec. Wir wollen, dass möglichst viele das Gastspiel der Budweiser im Rahmen des Festes zu Städtepartnerschaft kommen, deshalb ist der Eintritt nur 3 EUR für alle Besucher, und jede Eintrittskarte nimmt an einer Verlosung teil. Hauptpreis ist ein Black-Hawks-Trikot der Saison 13/14 mit Unterschriften aller Aktiven von diesem Tag und weitere tolle Preise. Für alle Dauerkartenbesitzer und aktiven Mitglieder ist der Eintritt frei.

  • Oldboys Budweis zeigen in der EisArena ihre Klassse


    Doch am Ende siegt die „Jugend“ mit 8:6

    Das erste Staunen auf den leider nur überschaubar besetzen Rängen der EisArena gab es gleich zu Beginn des Spiels den die Oldboys zeigten sich in den original Trikots aus den 80er Jahren, als das Team noch unter dem Namen HC Motor Budweis auflief. Passaus Bürgermeister Urban Mangold bat nach einer kurzen Begrüßung zum Bully.
    Dass die „alten“ Herren mit der Erfahrung von vielen Erstliga- und Länderspielen und auch WM- und Olympiateilnahmen mit der Scheibe auch körperlos exzellent umgehen können war auch schnell klar. In Führung gingen dann auch die Oldboys, das Tempo bestimmten aber der Passauer Landesligist, der dann die Führung nach dem 2:1 in diesem Spiel nicht mehr aus der Hand gab. Der Ehrgeiz war jedoch nochmals richtig angestachelt, als die Budweiser kurz vor Schluss nochmals auf 6:7 herankamen. Auszeit, kurze Besprechung an der Bande und dann gleich noch den Torwart raus! Verlieren kam für die Internationalen nicht in Frage. Und tatsächlich es brannte nochmals richtig vor dem Tor von Michael Henghuber, doch statt des für ein Freundschaftsspiel üblichen Unentschieden stand es am Ende 8:6 für Passau. Mathias Pilz schnappte sich Sekunden vor dem Ende die Scheibe und konnte aus fast 50 Metern in das verwaiste Tor der Oldboys einnetzen!
    Der Stimmung der Oldboys nach dem Spiel tat das Tor keinen Abbruch, denn bei einer bayerischen Brotzeit mit Leberkäs und Bier wurde die Städtepartnerschaft zwischen Passau und Budweis weiter gestärkt!

  • Passau Black Hawks besetzen Kontingentstelle

    Wie bereits am Wochenende von Vereinsseite angekündigt, hat man sich auf die Suche gemacht um den Landesligakader personell aufzustocken. Gesagt, getan - es wurden zwei tschechische Spieler zum Probetraining letzten Dienstag eingeladen. Michal Plichta hat die Offiziellen von Passau überzeugen können und wird, in der am 13.10. beginnenden Landesligasaison, für die Black Hawks auflaufen. „Sein Spielverständnis, die körperliche Fitness und auch die menschliche Komponente hat gepasst und wir sind froh, dass Michal unseren Verein unterstützen wird“, so der Vorstand. Die ersten Eindrücke bei den Spielen gegen Dingolfing und Budweis am Wochenende waren ebenfalls sehr positiv. Andreas Popp gab gleich ein positives Statement für Plichta ab: „Michal wird uns sicherlich weiterhelfen, sowohl sein Einsatz als auch seine spielerischen Qualitäten haben mich überzeugt!“ Plichta wurde mit einem „15-Tages Try Out“ für die Hawks bereits spielberechtigt. Der 24-jährige ist auch in Tschechien als Coach bei diversen Eishockeycamps aktiv und wird als Lizenztrainer auch die Nachwuchsarbeit der Black Hawks unterstützen.

    Michal Plichta ist am 10.5.1989 in Prag (CZ) geboren und hat die tschechische Eishockeyschule durchlaufen. Neben Engagements in Tschechien hat er auch in Deutschland (Chemnitz) und Frankreich (Clermont, Compiegne) gespielt. Der Stürmer wird voraussichtlich als Center für die Black Hawks tätig sein und die zweite Reihe stärken.
    Michal kann als Tscheche für die Black Hawks spielen, da Martin Piecha (CZ) die Verantwortlichen der Black Hawks informiert hat, dass er nicht für Passau spielen wird und somit die Kontingentstelle freigegeben hat. „Martin hat uns kurz vor dem ersten Vorbereitungsspiel abgesagt und sein Wort nicht gehalten. Wir sind aber sehr froh, dass wir in so kurzer Zeit Michal gefunden haben“, so Vorstand Roman Pulec, der das Thema Piecha schnell abgehakt hat.

  • The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip